Tag 9 km 12 Weiter geht die grüne Hölle

Der Sonnenuntergang sowie der Sonnenaufgang auf dem Berg waren spektakulär. Ich lade die Bilder beim nächsten WLan in 3-4 Tagen hoch.

Heute standen lumpige 12 km auf dem Plan. Und das meiste bergab. Sollte…

Die grüne Hölle ging weiter. Steile Abstiege mit in der Mitte 30 cm tiefen Schlamm. Am Morgen auch noch nach dem ersten Abstieg wieder ein Aufstieg um 200m. Die Rechnung war: Für die ersten 4 km ca 3h. Und die ging voll auf. Bergab bin ich etwas schneller, Kraftraubend fand ich das trotzdem. Bergauf, auf den kurzen Abschnitten war ich auch richtig am pumpen. Bergab auch richtig rutschig. Ich hab mich mehrere Male hin gesetzt und mich an Steinen und Ästen gestoßen. Abschürfung am rechten Knöchel, linkes Schienbein wird etwas blau und auch am Knie gibts Farbe. Aber nix gravierendes. Leider ist durch die nassen Füße auch eine Blase wieder da.

Als ich schon befürchtet hatte, dass es wieder spät bis zum Zeltplatz wird, kam plötzlich ein ehemaliger Quadtrek in einer Stunde konnte ich 3-4km laufen. Nur ein paar Schlammlöcher. Ich war glücklich und dachte so kann es weitergehen. Böser Fehler. Es ging nicht so weiter. Die Schlammlöcher und der Abhang war zurück, so übel wie bisher nix. Der Wald sagt auf Wiedersehen. Nach einer Stunde kam ich dann endgültig aus dem Wald raus. Ein Anwohner hat dort ein „Campingplatz“ gebaut. Auf einer kleinen steinigen Wiese mit fließendem Bach und einem Plumpsklo ohne Tür kann man gegen Spende übernachten. Ich war so fertig mit der Welt, hier bleibe ich. Ist ja fast das Paradies. Ich bin mit sowieso nassen Schuhen direkt in den Bach gestanden. Dann die Gaiters, Hose, T-Shirt und zum Schluss mich gewaschen. Toll, Paradies. Wären da nicht: Sandflies. Juhuu… Sandflies sind kleine Fliegen die Beißen um Blut zu saugen. Die sind eine Plage. Und sie mögen schwarze Kleidung. Wenn ihr euch fragt, warum meine Kleidung so farbenfroh ist, jetzt kennt ihr die Antwort. Ich habe mich also früh in mein Zelt verzogen. Will nicht auf der Speisekarte stehen.

Ein Gedanke zu “Tag 9 km 12 Weiter geht die grüne Hölle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s