Tag 53 km 0 Einkaufstag

Morgen geht es für 8 Tage in die Berge. Davor braucht es einfach noch einen Einkaufstag.

Mein erster Weg führte mich in einen Hifiladen. Ich habe, mal wieder so ein Gummiding vom Kopfhörer verlegt. Antwort im Laden: Haben wir nicht einzeln, frag doch mal im Rockshop. Dorthin gerannt, ist ein Musikinstrumenteladen. Können sie verkaufen, müssen sie aber bestellen. Wirklich? Und zu welchem Preis? Macht ihr Scherze?

Später am Tag habe ich im anderen Laden die billigsten Kopfhörer gekauft. Und diese haben noch zwei Ersatzgummidinger (Airbuds) dabei. Vorrat.

Nächster Gang: Schuhe kaufen. Nach der Pleite mit den Wanderstiefeln jetzt doch Trailrunners. In den Laden. Meine Schweizer Schuhe gibt es hier nicht. Also durchprobieren. Erkenntnis: Meine Füße sind mal wieder zu klein. Und zu breit.

Die Herrenschuhe fangen alle erst weiter oben an, die Damenmodelle sind alle zu schmal. Die Damen aus dem Laden waren aber sehr hilfsbereit. Sie haben durch die Gegend telefoniert und haben beim Hersteller die richtige Größe und ein extra breites Modell bestellt. Wird hergestellt, nur kaum verkauft. Deshalb hat es niemand auf Vorrat. Geliefert wird nach Wellington, solange müssen die anderen Schuhe durchhalten.

Zu Schluss: Essen für acht Tage. Ich habe mal wieder hoffnungslos überzogen. Ich weiß gar nicht, wie das alles in den Rucksack passen soll. Oh Mann, ich lerne es einfach nicht!

Sonst gibt es nicht mehr viel zu berichten, ruhiger Abend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s