Tag 74 km 25 Pelorus River Track

Start war für 8 Uhr ausgemacht. Start 8.05 Uhr. Nicht zu schlecht. Die STrecke ging erst 13 km die STraße hoch. Nach dieser Strecke hört die Straße einfach auf. Ab hier ging es wieder über einen kleinen Weg. Und wie immer bergauf und bergab, über sSteine und Wurzeln. Den Matsch habe ich nicht vermisst. Aber wie immer klettern und viele versteckte Höhenmeter.

Gleichzeitig aber immer wieder Blicke auf ein wunderschönes Flusstal. Tief eingegraben, mit schönen felsigen Hängen. Wunderbar.

An der Captain Creeks Hut angekommen, galt es sich zu entscheiden: In der Hütte übernachten oder Zelt. Da die sechs Betten ausgebucht sind, habe ich mich fürs Zelt entschieden. Hatte ich gestern über die Sandflies geschimpft? Hier wird man bei lebendigem Leib gefressen. In der hinteren Zeltspitze tummeln sich 300 davon. Können aber nicht rein.

Zum Essen habe ich mich in die Hütte gedrückt. Jetzt liege ich im Zelt und will auch nicht mehr raus. Hoffentlich muss ich nicht mehr auf die Toilette….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s