Nach dem Trail 1

Nachdem doch einige Jammern, daß keine Infos mehr kommen, kurzes Update:

Am Sonntag, Tag 1 nach dem Ende hab ich mich erst spät aus dem Bett bewegt. Am Mittag war im RSA. Snookertisch. Nachdem ich den ersten Gegner zerlegt hatte, haben sie mir den Clubchampion geschickt. War knapp, kommt bei dem nicht oft vor…und ich hatte fast 2 Monate kein Cue mehr in der Hand. Tag gelaufen. Der gefürchtete Regen setzte ein. Wegen diesem hatte ich mich so beeilt nach Bluff zu kommen. Alles richtig gemacht!

Am Montag morgen habe ich mein Mietwagen geholt. Und bin gleich zurück nach Colac Bay, auf einen Shoppingtour mit den Ladies. Und einen Kaffee/Tee. Da ich am nächsten Tag weiter wollte, vermutlich das letzte Treffen. Die Damen hatten an diesem Tag einen Ruhetag. Es regnete auch noch etwas. Am Abend etwas mehr. In der Nacht: Sintflut.

Am Dienstag morgen ereilte mich kurz vor meiner Abfahrt ein Hilferuf: Die Damen hatten den nächsten Campingplatz gebucht, die heftigen Regenfälle machten ein wandern unangenehm. Könnte ich Taxi spielen? Habe ich gemacht. Etwas hickhack mit dem Fahrrad, ging aber schon. Um halb elf habe ich mich wieder auf meinen Weg gemacht. Ich wollte nach Queenstown. Ich habe eine tolle Rate in einem guten Hotel bekommen. 9 Dollar mehr als das Einzelzimmer im Backpacker. Nur: nicht stornierbar.

Ab Invercargill 190 km bis Queenstown. Bin gekommen bis Lumsden. Schlange, immer die vorderen Fahrzeuge drehen um. Straße gesperrt. Überflutung, es regnet immer noch in strömen. Lumsden war schon zugeparkt. Also habe ich versucht, nach Gore zu kommen. Ein paar kleine Wasserdurchfahrten, nix tiefer als 5 cm. In Gore war die große SH1 und die SH90 schon dicht. Erst mal tanken, wer weiß wo ich noch hin muß! Die Frau von der Tanke sagte: Fahr auf der SH1 bis zum nächsten Ort nach Süden, dort ist noch eine Straße offen. Wenn die SH1 hier zu macht, sitzt du fest!

Also getan. Auf der SH1 südlich war eine Wasserdurchfahrt ca 40 cm tief. Ich durfte noch durch…

Die Umleitungsstrecke hatte keine Wasserdurchfahrten, das Wasser war aber zum Teil schon bis zum Straßenrand unter manchen Durchlässen gestaut. Die kleinste Verstopfung…

Balclutha: Der Clutha River ist hoch…uiuiui, die Brücke ist aber groß. In Milton dann der Abzweig nach Queenstown. Strecke 227 km. Ich bin seit 4h unterwegs und bin weiter weg wie zum Start. Toll.

Auch an der SH8 kämpften sie mit Baggern an Durchläßen. Um sie gegen Geröllmassen offen zu halten. Hier ist es auch schon bergig, da kommt eine Menge Geröll runter.

Nach langer Zeit in Queenstown angekommen. 8h statt 2,5. Dementsprechend spät bin ich angekommen. Oh ja, jetzt in den Spa liegen und entspannen. Ich hatte extra eine neue Badehose gekauft. Nur, die Spa Pools auf der Terasse sind abgesoffen. Grrrrr…

Am Abend habe ich die Straßenberichte nochmal gecheckt. Keine Straße ins Southland ist mehr offen! Abgeschnitten…

Noch mehr Nachrichten: Die Straße zum Milford Sound ist auf 150 Meter weg. Weg gespült. 400 Touristen sitzen fest. Die Straße zum Milford Sound kennt Regenfälle gut. Aber 1m Niederschlag in 24h, das ist neu. (ja, 1m)

Auf dem Great Walk wurde eine Hütte von einem Erdrutsch getroffen. Die Wanderwege sind größtenteils unpassierbar. Alle Hiker wurden evakuiert. Unter anderem die Texanerin und ihre zwei Begleiter. Mit dem Hubschrauber nach Queenstown.

Am Dienstag morgen haben wir ein Meet&Greet gemacht. Die drei wollten sich einen Mietwagen nehmen. Eine Strecke durch die Catlins sollte offen sein.

Ich ging zu meinem nächsten Programmpunkt: Von einer Brücke springen. Beim letzten Urlaub hat mich das viele Geld gereut. Und hinterher hatte ich mich geärgert. Also heute zum Abschluß sollte es sein. Hin und 15 min später gesprungen.

Nach dem Sprung ereilte mich eine Nachricht. Die Drei anderen wollten mit nach Wanaka. Also noch eine Taxifahrt. Etwas gequetscht, ich habe auch noch das Fahrrad, hat aber gepasst. Wanaka ist billiger. Ein Minister hatte in der Zwischenzeit erklärt, dass die Straßen in den Süden noch geschlossen bleiben. Zum Glück bin ich da raus!

Bilder laden noch in meine Cloud hoch. Solange kann ich sie nicht einfügen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s